Friseur Trens

„Hollywood, lass‘ dein Haar herunter!“, scheint das inoffizielle Motto der Stars auf der 84. Oscar-Verleihung gewesen zu sein. Viele der Stars und Sternchen haben sich zwar in exklusiven, hocheleganten Designer-Kleidern, dafür aber oft mit offener Mähne statt mit aufwendigen Hochsteckfrisuren auf dem roten Teppich gezeigt. Angelina Jolie beispielsweise war eine der „Offen-Trägerinnen“ – sie glänzte mit einer lässigen, sexy Wallemähne. Ganz so einfach, wie die Frisur in der Oscar-Nacht wirkte, ist sie aber sicherlich nicht gewesen. Vermutlich zauberte die Hairstylistin ihr mit einer großen Rundbürste das umwerfende Volumen ins Haar. Zudem setzte sie mit frischen Glanzhighlights bezaubernde Akzente. Schöner als Angelina mit diesem Look strahlte kaum jemand auf der glamourösen Preisverleihung.

Auch Penélope Cruz setzte auf das offene Haarstyling. Sie verlieh ihrem Haar mit Retrowellen das gewisse Etwas und sorgte so für den perfekten Auftritt auf dem roten Teppich. Ebenso wirkte Milla Jovovich mit ihrer traumhaften Wasserwelle wie eine Filmdiva aus den zwanziger Jahren.

Rooney Mara dagegen sorgte für einen sexy, extravaganten Kontrast zu den „Rapunzel-Looks“: Sie legte bei ihrer Oscar-Frisur den Fokus auf den kurzen, akkurat geschnittenen Pony. Die restlichen Haare trug sie ebenfalls glatt gestylt und am Hinterkopf zu einem Chignon zusammengebunden. Obwohl der Pony im starken Kontrast zu dem strengen Chignon stand, wirkte die Frisur äußerst dynamisch und stilvoll.

Andere Stars wie zum Beispiel Gwyneth Paltrow setzten bei der Oscar-Verleihung auf den derzeit topaktuellen Ponytail. Passend zu ihrer traumhaften Oscar-Robe von Tom Ford trug die erfolgreiche Schauspielerin einen locker gebundenen Zopf – schlicht, aber formvollendet. Vorne stylte sie die Haare hierfür zu einem Seitenscheitel und band sie im Nacken zu einem tiefen Ponytail. Mit diesem Look sah Gwyneth Paltrow nicht nur unglaublich elegant und stilvoll aus, sie lag damit außerdem voll im Trend!

Einige prominente Damen wie Emma Stone bauten auch in diesem Jahr wieder auf den Klassiker unter den Oscar-Frisuren – die zeitlose Hochsteckfrisur. Dazu trug sie ihr Haar am Hinterkopf zu einem üppigen Dutt zusammengebunden. Eine eher aufwendige, aber sehr wirkungsvolle Stylingvariante!

http://www.friseurzeit.de

Friseursalon Friseurzeit München e.K. ©
Steinsdorfstr. 20
80538 München
Altstadt-Lehel » Google Maps
Tel. 089/45228484
Dienstag – Freitag 10:00 – 20:00 Uhr
Samstag 09:00 – 18:00 Uhr

Online Friseur Termin buchen