Erst vor wenigen Tagen hatten wir ja darüber berichtet, dass der Long-Bob derzeit ein echtes Revival feiert. Die Frisur ist allerdings nur etwas für all diejenigen, die den Mut haben, ein paar Zentimeter Haar zu lassen.

Doch keine Sorge. Es gibt schon wieder einen neuen Trend für das kommende Jahr und der nennt sich „Faux Bob“. Das Tolle daran: Hier muss niemand zur Schere greifen!

Stattdessen wird das mindestens schulterlange Haar ganz einfach in Wellen eingeschlagen, die im Nacken so fixiert werden, dass es aussieht, als würde Frau einen Bob tragen. Einen Falschen eben. Einen Faux Bob.

Vorgemacht wie edel die Frisur aussehen kann, hat das die wunderschöne Schauspielerin Marion Cotillard (u.a. bekannt aus „Inception“ ). Zur Premiere des neuen Batman-Streifens „The Dark Knight Rises“ hat sie auf dem roten Teppich ganz London mit ihrem Faux Bob verzaubert.

Schön ist die Vielseitigkeit, die der Look mit sich bringt. Er kann wet und glatt gestylt werden, aber auch lockig-voluminös oder – mit den passenden Accessoires – verspielt und zeitlos. Mit einem finalen Glanz-Spray verpasst man dem Faux Bob den letzten Schliff. Und nach dem großen Auftritt lässt man ihn ganz einfach wieder verschwinden. Bis zum nächsten Bob-Einsatz.

Friseur Friseurzeit München
Steinsdorfstr. 20
80538 München
Altstadt-Lehel, an der Isar

www.friseurzeit.de

Tel. 089/45228484
termin@friseurzeit.de