Noch bis morgen ist Berlin voll mit Fashionvictims, Models, Designern, Stylisten, ganz viel Mode, Make-up und natürlich auch den ausgefallensten Frisuren und Hairstyles. Sowohl auf den Catwalks als auch abseits davon. Doch welche Looks sind angesagt? Wie trägt Frau ihr Haar im kommenden Frühjahr/Sommer? Wir haben mal genauer hingeschaut!

Bei den meisten Designern herrscht bei der elften Berliner Modewoche nämlich Urlaubsfeeling pur. Bei Escada in Form wilder Flechtfrisuren, bei Lena Hoschek mit floralen Hochsteckkreationen und geflochtenen Kränzen, bei Anja Gockel mit einem Mix aus Locken und geflochtenen Strähnen. Flechtkunstwerke stehen also auch 2013 ganz hoch im Kurs und werden vielseitig gestylt.

Unrath & Strano mögen es hingegen wellig und auf einer Seite drapiert, Marcel Ostertag und Marc Philippe Coudeyre setzen auf mit Blüten verzierte Frisuren. Bei Hunkemöller wurde das Haar dafür sehr natürlich präsentiert, aber ebenfalls wellig.

Fehlen darf aber auch der klassische Sleek-Look nicht. Zu sehen war er bislang u.a. bei DIMITRI, Issever Bahri, Schumacher oder Kaviar Gauche. Sowohl offen als auch in Kombination mit Pferdeschwanz. Bei den Herren kommt in der nächsten Saison ebenfalls viel Gel zum Einsatz. Irina Schrotter oder Sopopular haben es bereits vorgemacht.

Es ist also auch im kommenden Frühjahr wieder für jeden etwas dabei. Sowohl lockiges als auch glattes Haar kann sich auf viel Abwechslung freuen.

Friseur Friseurzeit München
Steinsdorfstr. 20
80538 München
Altstadt-Lehel, an der Isar

www.friseurzeit.de

Tel. 089/45228484
termin@friseurzeit.de