In knapp 1,5 Monaten ist es wieder so weit: Wenn die magischen Worte ‚O’zapft is!“ gesprochen werden, strömen wieder Millionen von Besuchern und Feierwütigen zum Oktoberfest und machen das größte Volksfest der Welt erneut zu einem Erlebnis. 2012 findet es immerhin schon zum 179. Mal statt.

Während die Kleiderwahl bei den Ladies mit Dirndl und Co. recht klar ist, ist das Haarstyling ein Thema für sich. Womit man nie etwas falsch machen kann, sind Flechtfrisuren. Bauernkränze, Gretelzöpfe, Flechtkrone oder geflochtener Dutt passen perfekt „auf die Wiesn“ und sehen zudem auch noch schick aus. Verwendet werden kann das eigene Haar, wenn es lang genug ist, es können aber auch Haarteile und Extensions genutzt werden. Der Fantasie sind dabei keine Grenzen gesetzt, es darf ruhig etwas „unklassisch“ zugehen.

Eine Möglichkeit ist beispielsweise ein Haarkranz, für den allerdings Haarteile benötigt werden. Hilfreich ist es auch, wenn hier ein paar mehr Hände flechten und hochstecken, denn allein lässt sich diese Frisur nur schwer umsetzen. Dafür trägt Frau am Ende ein haariges Krönchen, das schön verziert werden kann.

Wer es etwas einfacher und unkomplizierter mag, kann zu Doppelzöpfen greifen oder sich ein Haarband flechten. Damit sind die Haare ein wenig aus dem Gesicht, der Look ist aber trotzdem passend für das Oktoberfest.

Im Salon zeigen wir gern, wie die schönsten Frisuren für das bayrische Volksfest umgesetzt werden oder zaubern sie direkt für den großen Auftritt!

Friseur Friseurzeit München
Steinsdorfstr. 20
80538 München
Altstadt-Lehel, an der Isar

www.friseurzeit.de

Tel. 089/45228484
termin@friseurzeit.de