In diesem Jahr haben ja schon einige berühmte Damen Haare gelassen. Anne Hathaway oder Charlize Theron mussten ihre lange Mähne für neue Filmprojekte opfern, Sängerin und Schauspielerin Miley Cyrus hatte dagegen einfach Lust auf eine radikale Veränderung und trägt aktuell einen wasserstoffblonden Undercut, der sie ordentlich punkig aussehen lässt.

Wer in dieser Hinsicht auch ein absolute Chamäleon ist, ist Rihanna. Die Sängerin überrascht regelmäßig mit neuen Looks und ändert ihre Haarfarbe je nach Lust und Laune. Und Terminplan. Vor wenigen Tagen schaffte sie es nun erneut, die Aufmerksamkeit der Presse auf sich zu ziehen, als sie bei den MTV Video Music Awards nicht mit den gewohnten Locken, sondern einem frechen Pixie Cut erschien! Kurz geschnitten und schwarz gefärbt, kombinierte sie ihre neue Frisur mit einem knallroten Lippenstift und verlieht ihrem gesamten Auftritt eine feminine Retro-Note.

Und man kann sich sicher sein, dass sie auch mit dieser Frisur wieder einen Trend setzen wird, denn Kurzhaarfrisuren bleiben auch im Herbst weiterhin angesagt. Sie sind schnell gestylt, äußerst vielseitig und lenken die Aufmerksamkeit auf das Gesicht. Dennoch steht so ein radikaler Schnitt natürlich nicht jedem. Im Salon stehen wir gern beratend zur Seite und schauen, welche Frisur wirklich passend ist und der Form des Gesichts schmeichelt. Was an Rihanna gut aussieht, muss schließlich nicht jedem stehen!

Friseur Friseurzeit München
Steinsdorfstr. 20
80538 München
Altstadt-Lehel, an der Isar

www.friseurzeit.de

Tel. 089/45228484
termin@friseurzeit.de