Friseur Trend: Rote Haare

Alle Jahre wieder könnte man fast sagen. Rote Haare sind einer der Trends, die sich wirklich regelmäßig wiederholen. In diesem Jahr ist es im Frühjahr soweit. Nachdem etliche Stars wie Ariel Winter, Dianna Agron und Rachel McAdams der sinnlichen Nuance bereits verfallen sind, gibt es nun ein neuestes „Opfer“: Megan Fox.

Die war bislang eigentlich mit Leidenschaft Brünette, hatte zweitweise sogar pechschwarze Haare. Doch für eine neue Rolle musste sie nun eine farbliche Veränderung über sich ergehen lassen. Megan wird im Remake „Teenage Mutant Ninja Turtles“ nämlich die Rolle der April übernehmen und sollte sich optisch ihrem Charakter angleichen.

Damit hat sie direkt wieder einen Rot-Hype ausgelöst und Rot zu einer DER Farben im Frühling 2013 gemacht. Wie einst Rihanna, die mit ihrer feuerroten Mähne für Wirbel gesorgt hat.

Megan zeigt aber auch, dass Rot nicht automatisch an jedem gut aussehen muss. Die feurige Farbe ist immer auch eine Typfrage. Hellen und dunklen Hauttypen stehen jeweils unterschiedliche Nuancen. Deshalb sollte vor einem Wechsel zu Rot immer eine Profi befragt werden, damit das Experiment nicht nach hinten los geht.

Bei FriseurZeit finden wir gern heraus, welche Rotstufe die Richtige ist und ob der Trend nachahmenswert ist.

Friseur Friseurzeit München ©
Steinsdorfstr. 20
80538 München
Altstadt-Lehel, an der Isar

Tel. 089/45228484
www.friseurzeit.de

Di – Fr 10 – 20 Uhr
Sa 9 – 18 Uhr