Die Sonne lacht, die Vögel zwitschern – höchste Zeit, das Haar mal wieder ein wenig öfter an die Luft zu lassen und nicht unter kuscheligen Mützen und Kapuzen zu verstecken. Mit den neuesten Trendfrisuren für Frühjahr und Sommer 2012 geht das ganz leicht.

Neben dem klassischen Pferdeschwanz dürfen Damen 2012 auch gern mit einem Dutt oder einer Flechtfrisur in die schöne Jahreszeit starten. Alle drei Frisurtypen sind in unzähligen Varianten möglich und sowohl für mittellanges als auch langes Haar geeignet.

Besonders der Dutt ist eine DER Trendfrisuren in diesem Jahr und war bereits auf vielen Catwalks und roten Teppichen zu sehen. Wer den Dreh raus hat, trägt ihn entweder tief im Nacken oder aber am oberen Hinterkopf. Der klassische Ballerinaknoten ist dabei passé, denn 2012 trägt Frau den Dutt in einer lockeren Undone-Variante und ergänzt den Look mit passenden Accessoires. Haarspangen, Perlen, Haarbändern oder auch Diademe machen den Dutt verspielt und zugleich elegant.

Lockerer geht es in diesem Jahr auch bei den Flechtfrisuren zu. Ob Fischgrätenzopf, Zwirbellook, hochgesteckte Flechtkunstwerke oder Französischer Zopf – der Fantasie sind keine Grenzen gesetzt. Schon im letzten Jahr waren auf den internationalen Laufstegen viele geflochtene Frisuren zu sehen, 2012 setzt sich dieser Trend nun fort. Die locker eingedrehten Zöpfe sind perfekt für einen ersten Ausflug ins Grün oder – entsprechend verziert – auch für einen dramtischen Auftritt. Wer ganz mutig ist, kann auch zu Farbpuder greifen und einzelne Strähnen besonders effektvoll hervorheben.

Generell gilt: Im Frühjahr und Sommer 2012 darf es ruhig bunt und etwas leger zugehen. Mit Haarschmuck und farbigen Akzenten erhalten lockere Frisuren das gewisse Etwas und sind startklar für die schönste Saison des Jahres!

Friseur Friseurzeit München
Steinsdorfstr. 20
80538 München
Altstadt-Lehel, an der Isar

www.friseurzeit.de

Tel. 089/45228484
termin@friseurzeit.de